Preise & Leistungen

Ein komplexes Thema „Gesundheit und Medizin“. Ich habe mich auf bestimmte Gebiete spezialisiert, so dass ich jederzeit kompetent auf dem neuesten Wissenstand handeln kann. Dieses Wissen fließt in meine professionelle Tätigkeit mit ein. Im Menü Andrea Micheler erhalten Sie eine aktuelle Übersicht meiner absolvierten Aus-und Weiterbildungen.

Welche Tiere können behandelt werden?

Jeder Organismus eines Tieres, ob Klein- oder Großtier kann, im Allgemeinen von der naturheilkundlichen Behandlung der Traditionellen Chinesischen Medizin profitieren. Ziel der Therapie ist, die Ursachenforschung und keine reine Symptombekämpfung. Hierzu sind ausreichende Kenntnisse von Anatomie, Physiologie und artgerechter Haltung notwendig.

Aus diesem Grund behandlen wir ausschliesslich Kleintiere wie Hunde- jede Größe, Katzen, auch Heimtiere wie Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen und Großtiere Pferde, Pony und Esel. In Ausnahmefällen werden Nutztiere wie Hühner, Kühe, Ziegen und Schafe behandelt.

Ob Groß- und Nutztiere oder Heimtiere – ich stehe Ihnen und Ihrem Tier mit alternativen Behandlungsmöglichkeiten bei allen Formen der Krankheiten wie Lahmheiten, Lähmungen, allen schmerzhaften Zuständen, Rückenschmerzen, Taktunreinheiten, Verspannungen, Hauterkrankungen, Atmungs- und Stoffwechelerkrankungen, Verhaltensauffälligkeiten, Wesensveränderungen und bei allen Veränderungen, die Ihnen als Besitzer auffallen und keinen Rat mehr wissen, zur Seite.

In der ganzheitlichen Betrachtung müssen neben Haltung, Ernährung, seelischer Verfassung, Erlebnissen aus der Vergangenheit (Traumata) auch Störfelder, Belastungen und auch bisherige Therapien, die einen Einfluss auf Gesundheit und Krankheit haben, bei der Therapiestellung berücksichtigt werden. Dies bildet eine wichtige Voraussetzung für die Heilung und Gesunderhaltung ihres Tier – Patienten.

Das Praxisspektrum umfasst die Prävention und die akuten oder chronischen Erkrankungen.  Ich setze in im Ablauf der Behandlung verschiedene Naturheilverfahren, Osteopathie und Physiotherapie ein, um eine ganzheitliche Regulation des Tieres zu erreichen. Die Gesundheit des Tieres steht im Mittelpunkt. Alle Beteiligten solten an einem Strang ziehen, um den Therapieerfolg für das Tier zu erreichen.

Für die tierheilkundliche Untersuchung wird  mit dem Tierbesitzer ein Behandlungsvertrag für die tierheilkundliche Beratung, Untersuchung und Behandlung, sowie für die osteopathische und physiotherapeutische Behandlung geschlossen.Die Leistungen werden auf Basis eines Dienstvertrages erbracht und es handelt sich nicht um ein Erfolgshonorar. Es steht dem Tierheilpraktiker für seine erbrachten Leistungen zu, auch wenn sich der erhoffte Behandlungserfolg nicht einstellen sollte. Einen Kostenvoranschlag, notwendiger Untersuchungen und der daraus ergebenen Behandlungen informiere ich Sie gerne. Jedoch ist ein Kostenvoranschlag im klassichen in einer tierheilpraktischen Praxis nicht möglich, weil sich die Behandlungen und Eingriffe individuell nach dem Zustand des Patienten richten.

Die Behandlungsgebühren werden in Anlehnung an die Richtlinen des ältesten Verband der Tierheilpraktiker seit 1931 Deutschland e.V und dem VETT-Verband erstellt.
Die Preise erhalten Sie auf Anfrage. Alle Preise enthalten 19% Umsatzsteuer.

 Ersttermin (ca. 1,5- 2 Stunden) zur Untersuchung:
  • Traditionelle Chinesische Medizin:  Erstanamnese inkl. medizinischer Vorgeschichte, Allgemeinbehandlung, Akupunkturbehandlung oder Low Level Laserfrequenztherapie und Mittelempfehlung (Vitalpilze und Phyto) für den Folgetermin.
  • Ganzheitliche Naturheilkunde – Homöopathisch, Isopathie, Horvi-Enzymtherapie, Schüsslersalze, Blüten: Erstanamese, OME-Testung, inkl. medizinischer Vorgeschichte, Allgemeinuntersuchung vor Ort und die Ausarbeitung einer homoöpathischen Mittelempfehlung  für den Folgetermin.
  • Osteopathisch: Erstanamese inkl. medizinischer Vorgeschichte, kinesologische Testung, energetische Behandlung und Osteopathie ihres  Tieres.
  • Ernährungsberatung „Hund, Katze, Pferd, Hamster, Kaninchen: Ausführliche Analyse der Ernährung und Fütterung ihres Tieres sowie Ausarbeitung eines individuellen Ernährungsplan für den Folgetermin.
  • Bioresonanz: Allgemeine Anamese durch Patientenvorabauskunft, aktuelle Beschwerden und Symtome, Krankheitsgeschichte, Auswertung von Proben des Tieres,  für die BICOM für eine kombinierte Testtechnik wie allergische Belastungen, Schwermetalle, orthomolekulare Substanzen, Hormone, Neurotransmitter, Impfungen, E-Stoffe und vieles mehr und Ausarbeitung eines individuellen Therapieplans.
  • Physiotherapie Hund, Pferd, Katze: Erstanamese, Vorsorge für den gezielten Muskelaufbau, und als Nachsorge nach Kreuzbandrissen, Bandscheibenvorfällen, Hüftoperationen, die die Schmerzen lindern und die Muskelatur stärkt und die aktive und passive Beweglichkeit ihres Tieres fördert (therapeutische Hände) und andere unterstützende Methoden wie z.B. Massagen und physikalische Methoden wie Lymphdrainage, Kinesiotaping, Neurostimmulation, Laser, Thermo-, Hydro, Elektro-, Horozental-, Ultraschall- und Magnetfeldtherapie sowie Reha-Training.
  • Allgemeinuntersuchung: OME-Testung mit Laboruntersuchungen, Gesundheitscheck, Blutegel, Wundversorgung, etc..
  • Zahnpflege ohne Narkose: Erstanamese, allgemeine Untersuchung und Zahnpflege plus weitere Empfehlungen.

Folgetermin (ca. 1 Stunde) zur Untersuchung:

  • Traditionelle Chinesische Medizin: Anamnese, Allgemeinuntersuchung und Akupunkturbehandlung oder Low Level Laserfrequenztherapie und Ausarbeitung einer Rezeptur der TCM-Phytotherapie
  • Ganzheitliche Naturheilkunde – Homöopathisch, Isopathie, Horvi-Enzymtherapie, Schüsslersalze, Blüten: Anamese, Allgemeinuntersuchung vor Ort und die Ausarbeitung eines individuellen Mittelempfehlung (Homöop. Repertorisieren)
  • Osteopathie: Folgetermin nach 6-8 Wochen,  kinesologische Nachtestung und energetische Osteopathie des Tieres.
  • Ernährungsberatung: Anamese, inkl. Analyse der Fütterung und Ausarbeitung eines individuellen Ernährungsplan für den Folgetermin für Pferde,.
  • Energetische Austestung: Anamese, BICOM- kombinierte Testtechnik und Bioressonanz-Therapie.
  • Physiotherapie Hund: Anamese,  gezielten Muskelaufbau durch Muskelaktur stärken durch  aktive und passive Beweglichkeit ihres Tieres durch therapeutische Hände und weitere unterstützende Methoden wie z.B. Lymphdrainage, Massagen und physikalische Methoden wie Laser, Thermo-, Hydro,Elektro-, Ultraschall- und Magnetfeldtherapie sowie Reha-Training.
  • Zahnpflege ohne Narkose: Folgeuntersuchung, Zahn- und Zahnfleischpflege plus weitere Tipps.

Leistung, wie homöopathische Repertorisierung, Therapiepläne, Ausarbeitung einer energetischen Behandlung wie Farb- und Lichttherapie, Reiki, Tierkommunikation etc. werden zusätzlich, je nach Zeitaufwand berechnet.

Fahrtkosten:

Da viele Tiere von Natur aus streßanfällig sind, herrscht oft schon bei der Fahrt zur Praxis oder auf dem Transport in den Boxen oder Käfigen eine starke Aufregung. Um die Aufregungen zu minimieren, komme ich gerne auf Wunsch zur Beratung/Behandlung zu Ihnen und besuche Ihr Tier zu Hause oder im Stall.

  • Innerhalb eines Radius von 5 km einfacher Distanz um Kirchberg an der Murr und Neubiberg werden keine Fahrtkosten berechnet.
  • Danach fallen Fahrtkosten von 1,20 Euro pro gefahrenem Doppelkilometer inklusive 19% MwSt. an.

Bezahlung:

Ich bitte darum, meine Leistung direkt im Anschluss der Behandlung entweder in bar oder per EC-Karte oder im Voraus per Paypal (info@ganzheitliche-tierheilkunde.com) zu bezahlen. Sollten Sie als Stammkunde eine Bezahlung per Überweisung wünschen, so sprechen Sie mich bitte bei der Terminvergabe darauf an.

Bei der Bezahlung per Rechnung wird eine Verwaltungsgebühr von 10,00 Euro aufgeschlagen. Bitte beachten Sie, dass die Termine werden nach telefonischer Vereinbarung vergeben, und haben Sie bitte Verständnis dafür, dass ich eine Ausfallgebühr von 70% berechne, wenn ein Termin nicht 24 Stunden vorher abgesagt wird.