Bioresonanz

Streicht man die Saite einer Geige mit dem Bogen, fängt sie an, in einer bestimmten Frequenz zu schwingen. Diese Schwingung überträgt sich auf den Korpus, er geht „in Resonanz“, und wir können den Ton hören. Oder messen.

Bioresonanz in der Therapie

Genauso wie mit der Geige ist es bei der Bioresonanz (bio = leben, resonare = widerhallen). Zellen haben eine eigene Schwingung, mit der sie untereinander kommunizieren und in Resonanz gehen. Dies ist besonders beim gleichmäßigen Anspannen und Entspannen des Herzmuskels sichtbar. Und solche Resonanzen sind ebenfalls messbar. Die Schwingungen von gesunden Zellen und Organen unterscheiden sich von denen kranker oder belasteter Gewebe. Die Bioresonanztherapie spürt diese Unterschiede auf und nutzt sie später für die Diagnostik und die Behandlung.

Da es eine feine, sensible Methode ist, kann schon frühzeitig festgestellt werden, ob Ihr Tier möglicherweise ein Unbehagen verspürt. Auch belastende, krankmachende Ursachen sind schon weit vor Ausbruch einer Krankheit erkennbar. Die Entstehung von Sympotmen kann mit Hilfe der Bioresonanz behandelt werden. Anders formuliert ist diese Therapieform eine gute Möglichkeit der Vorbeugung.

Die Erfassung der Resonanzen über zwei Elektroden erfolgt beim Tier mit Hilfe einer Manschette und einer Matte. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei und ganz ohne Nebenwirkungen. Die Therapie hat also eine regulative Wirkung auf die biologischen Abläufe des Organismus und wirkt über das Resonanzprinzip.

Bioresonanz Ludwigsburg Backnang Heilbronn

Was passiert bei der Behandlung mit Bioresonanz?

Die Schwingungen des Tieres werden dabei erfasst, analysiert, umgewandelt und bei Bedarf in veränderter Form wieder dem Organismus zugeführt. Damit verbessert sich die Kommunikation auf der Zellebene und beeinflusst die biochemischen Abläufe im Stoffwechsel positiv. Das stimuliert somit die Selbstheilungskräfte und unterstützt den Organismus. Fehlerhafte Impulse fliessen folglich wieder in eine gesunde Richtung.

Hier werden die Verfahren der Bioresonanz-Diagnostik und Anwendung ausführlicher erklärt: